Aktuelle Sprache: Deutsch

A+ A
Logo TELC Logo ISO 9001 Logo AZAV

Vorbereitungskurs für die Nichtschülerprüfung zur staatlich anerkannten Erzieherin/ zum staatlich anerkannten Erzieher

Vom 14.05.2020 – 04.12.2020 führt „IQ Sachsen-Anhalt – Qualifizierungsangebote für pädagogische Berufe“ einen Vorbereitungskurs für die Nichtschülerprüfung zur staatlich anerkannten Erzieherin/ zum staatlich anerkannten Erzieher durch.

Der Kurs umfasst 200 Stunden und richtet sich an zugewanderte Pädagoginnen und Pädagogen. Folgende Bildungsinhalte werden im Kurs vermittelt:

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln;
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten;
  • Lebenswelten und Diversitäten wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern;
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen Gesellschaft, Religion und Sprache professionell gestalten;
  • Lernen und Lernorganisation und begleitende Instrumente;
  • Methodeneinführung: kollegiale Beratung;
  • Entwicklungs- und Bildungsprozesse in den Bildungsbereichen Musik, Spiel und Kunst anregen und unterstützen;
  • Erziehungs- und Bildungsprozesse in den Bildungsbereichen Gesundheit, Bewegung, Natur, Technik und Mathematik fördern und begleiten;
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten und Übergänge unterstützen;
  • Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

Teilnahmevoraussetzungen sind:

  • mindestens Sprachniveau B2 (Sprachkurs B1 auf B2 innerhalb des Projekts förderbar);
  • Hochschulabschluss der Pädagogik, der sozialen Arbeit, Erziehungswissenschaft, Psychologie und verwandten Gebieten, oder pädagogischem Fachschulabschluss und Anerkennungs- bzw. Gleichwertigkeitsbescheid;
  • praktische Erfahrungen in mindestens einem der folgenden Arbeitsfelder: Kita/ Kinder- und Jugendarbeit/ Maßnahmen der Hilfen zur Erziehung und der Eingliederungshilfe/ schulischer Bereich;
  • anerkannter Realschulabschluss oder höher

Für Anmeldungen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ralf Kircheis (r.kircheis@spi-ost.de, Tel. 0345 – 68 69 48 292) oder Thomas Nauhaus (t.nauhaus@spi-ost.de, Tel. 0345 – 68 69 48 292).

Slider not found